zur Pool-Pyramide
zur Pool-Pyramide
zur Snooker-Pyramide
zur Snooker-Pyramide

Alles bereit für die Aufstiegsparty

17.08.2016 - Der Spielplan für die Poolmannschaft in Bezirksliga ist soeben veröffentlicht worden. Der RSC startet am 24.09. in Hannover auf den BSG Hannover III und IV. Auf drei Heimspiele im Snooker Pub können sich die Spieler und (die zahlreichen) Fans freuen. Auch der letzte Spieltag findet zu Hause statt. Gute Bedingungen um dann eine Aufstiegsparty feiern zu können ;-)

 

>> zur Bezirksliga Nord <<

Der Graf von Monte Billiardo holt auf

03.08.2016 - Das 11. Vorrundenturnier der Pool Stadtmeisterschaft konnte Richard Wiethoff (Der Graf von Monte Billiardo) für sich entscheiden. In der Disziplin 8-Ball kämpften seit 4 Monaten (das typische Sommerloch) mal wieder 12 Teilnehmer um die Punkte für die Rangliste. Doppel-KO war also am vergangenen Montag angesagt.

Richard Wiethoff konnte fast jedes Spiel souverän für sich entscheiden. Lediglich im Duell gegen Manfred Reck ging es über die volle Framedistanz. So konnte der "rote Bulle" Manfred Reck, der am Ende den dritten Platz belegte, sich ebenfalls wichtige Punkte für die Rangliste sichern. "The Incredible" Erik Priebe war auch voll in seinem Element. Da er sich aber zweimal gegen den deutlich stärkeren Grafen geschlagen geben musste, reichte es am Ende "nur" für den zweiten Platz.

Des weiteren überzeugte wieder einmal Florian Brendes, der durch den 5. Platz in der Rangliste immer weiter nach oben klettert. Dort teilt er sich momentan den 4. Platz zusammen mit Manfred Reck.

Besonders um den wichtigen 5. Platz in der Rangliste ist es aktuell besonder eng und spannend. 6 Teilnehmer kämpfen dort um die sicheren Finalplätze. So hat sich der Turnierleiter die umstrittene Regeländerung zum Jahresanfang vorgestellt. ;-)

 

>> zum Vorrundenturnier <<

>> zur aktuellen Rangliste <<

>> zum Feature <<

 

Im September beginnt endlich wieder die Wintersaison mit 2 Turnieren in jedem Monat. Deshalb wird in 5 Wochen (am 5.9.2016) wieder die Königsdisziplin 14/1-endlos gespielt.

 

>> zur Anmeldung <<

 

Noch etwas:
Der Turnierleiter denkt über folgende Regeländerung nach:

Der Sieger der Gewinnerrunde beim Doppel-KO, ist automatisch der Turniersieger. Jeder, der in der Gewinnerunde ein Spiel verliert, hat somit nur noch die Chance auf den zweiten Platz.

 

Begründung:

Das Finale muss bisher immer am Ende des Turnieres gespielt werden. Meistens sind dann keine Zuschauer mehr im Pub und die Atmosphäre ist dahin... Außerdem verzögert dieses eine Spiel das Turnierende um ca. 30 Minuten! Jeder der bereits im Finale stand, kennt diese Problematik.

 

Mit der Änderung, kann der Turniersieger noch von vielen Teilnehmern beglückwünscht werden. Und das Turnier endet somit etwas eher. Der Nachteil ist dabei eindeutig: Wer einmal verliert, kann nur noch zweiter werden.

Jedoch:

In diesem Jahr hat es aber auch erst EINER geschafft, nach einer Neiderlage den Sieg zu holen. Somit wurden 6 Finals quasi "umsonst" gespielt. Das ist eine Spielzeit von ca. 3 Stunden!

 

Was haltet Ihr davon? Schreibt mir gerne Eure Meinung >> hier <<.

 

Jan Müller gewinnt Turnier der German Snooker Tour in Gifhorn

31.07.2016 - Nach fast 2 Jahren machte die German Snooker Tour Station in Gifhorn. 10 Snookerfreunde (aus ganz Deutschland) spielten um Punkte für die Nationale Tour. Als Favorit galt im Vorfeld Sascha Breuer von der Bundesligamannschaft des 1. DSC Hannover. Aber auch andere Spieler wurden Chancen eingeräumt.

Gifhorner waren ebenfalls am Start. In der Vorrundengruppe A konnte Heiko Matthies mit zwei Siegen den zweiten Platz und damit den Einzug in das Viertelfinale sichern. Jan Müller in der Gruppe B spielte sehr souverän und konnte sogar Sascha Breuer besiegen. Auch ihm gelang der Sprung ins Viertelfinale. Michael Minuth konnte in dieser schweren Gruppe leider keinen Sieg verbuchen.

In der Gruppe C gelang Norbert Schmidt gelang ebenfalls ein Sieg gegen einen Bundesligaspieler: David Lis musste sich Norbert geschlagen geben. Leider reichte es für ihn am Ende nicht für die Finalrunde.

In dieser verlor Heiko Matthies gegen David Lis. Der Siegeszug von Jan Müller ging jedoch bis ins Finale weiter. Ohne Frameverlust erreichte er das Finale gegen Alija Dzemaili. Dort musste er zwar seinen ersten Frame abgeben, ging aber am Ende mit 2:1-Sieg als Sieger vom Tisch.

 

>> zu den Gifhorner GST-Turnieren <<

>> zur German Snooker Tour <<

Sebastian Bartels gewinnt die Tipprunde zur Fußball-EM

26.07.2016 - Wer hätte gedacht, dass Deutschland das Halbfinalspiel gegen Frankreich verliert? Unter anderem wusste das Sebastian Bartels. Und nicht nur in diesem Spiel hatte er den richtigen Riecher. Daher geht der Titel "RSC Kicktipp-Meister" zu diesem großen Sportfest verdient an ihn.

 

6 Teilnehmer haben einen guten Monat um diesen Titel gekämpft, indem sie die Ergebnisse der Fußballspiele sowie weitere Bonusfragen nach bestem Wissen und Gewissen tippten. Dabei waren 5 Tipper von Beginn an mit dabei.

Trotz dieser recht kleinen Gruppe, war die Spannung in der Tipprunde kaum zu toppen. Bis zum Finale hatten noch mehrere Tipper die Chance auf den Sieg. In den vorherigen Wochen wechselte sich die Führung auch stetig ab. Die Endergebnisse verraten, wie eng es an der Spitze war: Sebastian gewann die Tipprunde mit 81 Punkten. Auf Platz 2 folgt Ralf Priebe mit 79 Punkten und mit 78 Punkten holte sich Erik Priebe noch den dritten Platz.

 

>> zum Endergebnis <<

Mannschaftssaison 2016/17 im Snooker

18.07.2016 - Die Spielpläne für die Saison 2016/17 im Snooker sind veröffentlicht worden. Während unsere Erste Mannschaft ihren Saisonauftakt in der Oberliga am 28.08. beim BS Braunschweig absolviert, empfängt in der Verbandsliga unsere Zweite Mannschaft am 09.10. den 1. DSC Hannover IV im heimischen Snooker Pub.

 

>> zur Oberliga <<

>> zur Verbandsliga <<

 

>> zum Terminkalender <<

Florian Brendes gewinnt das 10. Vorrundenturnier zur Stadtmeisterschaft Pool

14.07.2016 - Der Pressewart hat in den letzten Wochen viel um die Ohren. Daher der etwas verspätete Bericht:

 

10-Ball, das ist die wohl unbeliebteste Pool-Spielvariante bei den RSC-lern. Aber des einen Leid, ist des anderen Freud! Während einige Favoriten in der Endrunde um die Plätze 1 bis 4 schon gar nicht mehr im Rennen waren, konnten sich bei diesem spannenden Turnier andere Spieler die großen Punkte für die Rangliste sichern.

 

So holte sich Frank den dritten Platz in einem Duell mit Armin. Beide Spieler bildeten auch die Spitze der Gruppe A und konnten somit Erik und Manfred - wenn auch knapp - von der Endrunde ausschließen.

 

Die größte Überraschung des Abends war jedoch Florian Brendes, der das Finale gegen Ralf Flesch mit einem 3:1 für sich entscheiden konnte. Florian holt sich mit diesem wichtigen Sieg 12 Punkte für die Rangliste und katapultiert sich sogleich auf Platz 4.

Aber auch Ralf Flesch kann mehr als zufrieden sein: In jedem Turnier holt er sich durchschnittlich 9,88 Punkte für die Rangliste! Diese großartige Konstanz konnte bisher kein Teilnehmer aufweisen.

 

Weiter gehts dann am 1. August mit der Disziplin 8-Ball. ;-)

 

>> zum Vorrundenturnier <<

>> zur aktuellen Rangliste <<

 

Nach diesem überraschenden Turnier, hat sich auch die Rangliste für unsere Statistikfreunde etwas geändert:

 

>> zum Feature <<

Silber und Bronze bei den Landesmeisterschaften im Snooker

03.07.2016 - Erfolge für Gifhorn's Snookerspieler(innen) bei der an diesem Wochenende ausgetragenen Landesmeisterschaft in Hannover. Jonas Sprengel erreichte den zweiten Platz bei den Herren, Annabell Petry den dritten Platz bei den Damen.

 

>> zum Pressebericht <<

Sommerloch...

02.07.2016 - Die Elo-Ranglisten zum 01.07. brachten zum ersten mal seit langem fast überhaupt keine Änderungen. In so gut wie allen Ranglisten gab es unter den ersten drei keine Änderungen. Einzige Ausnahme die Disziplin 10-Ball: Hier wurde der Spitzenreiter Bülent Irmak von Eins auf Drei "durchgereicht". Neuer Spitzenreiter ist jetzt Richard Wiethoff. Neuer Zweiter Erik Priebe...

10-Ball ist aber im Moment Elo-mäßig die spannendste Disziplin. Hier geht es sehr eng zu. Auch die Liste der Spitzenreiter liest sich hier sehr Wechselhaft. Umso besser, das am Montag (04.07.) die Stadtmeisterschaft im Pool mit genau dieser Disziplin fortgesetzt wird.

 

>> zur Elo-Rangliste im 10-Ball <<